elmar frey

1983 1. Preis beim Landeswettbewerb NRW "Jugend jazzt" / 1983-1987 Mitglied im Landes Jugend Jazz Orchester NRW / 1984-1990 Saxophonstudium in Köln, abgeschlossen mit dem Diplom als Instrumentalpädagoge und der künstl. Reifeprüfung / 1990-1995 Privatstudien bei Carina Raschèr, Meister- und Fortbildungskurse bei Prof. Sigurd Raschèr und dem Raschèr Saxophonquartett / Seit 1990 Fachbereichsleiter für Jazz an der Musikschule Brühl / Seit 1994 Mitglied des Saxophonquartetts Tetraphonics / Seit Okt.1996 Lehrauftrag an der Musikhochschule Köln Zusammenarbeit mit der WDR Big Band, der RTL Big Band, dem King of Swing Orchestra, Peter Herbolzheimer's rhythm combination and brass, Bob Brookmeyer's New art Orchestra, dem Kölner Rundfunkorchester, den Sinfonieorchestern des SWF Baden-Baden und des SRF, dem Orchester der Beethovenhalle Bonn, den Bochumer Sinfonikern, dem Raschèr Saxophone Orchestra, den Orchestern von Paul Kuhn und Günter Noris, dem Orchester von "Starlight Express", Bochum, dem Ensemble Köln, dem Ensemble 4 + 6 unter der Ltg. von Harald Banter, der Köln Big Band, u.v.a.m. Auftritte u.a. in der Philharmonie Berlin, in der Philharmonie Köln, im Gewandhaus Leipzig, in der Musikhalle Hamburg, im Forum Ludwigsburg, in der Tonhalle Zürich etc.